CDU-Ortsvorstand verjüngt sich
Img 4842

Die CDU Zeulenroda-Triebes wählte turnusmäßig einen neuen Vorstand. Volker Emde MdL steht weiter an der Spitze des Ortsverbandes. Stellvertreter Emdes, der unsere Stadt und die Region auch als direkt gewählter Abgeordneter im Thüringer Landtag vertritt, sind Markus Hofmann aus Zeulenroda und Holger Stößel aus Triebes. Ebenso gehören Monika Andersch, Katja Krahmer, Frank Stojanek, Erik Oelsner, Jörg Neudeck und Hartmut Strobel dem auf zwei Jahre gewählten Vorstand des CDU-Ortverbandes als Beisitzer an.

„Wir haben uns verjüngt, sind ein bisschen weiblicher und insgesamt eine sehr gute Zeulenroda-Triebeser Mischung“, freut sich Volker Emde über das Wahlergebnis. Mit neuen Gesichtern und neuen Ideen wolle man sich noch besser in die Gestaltung unserer Heimatstadt einbringen.

Die Nominierung von 19 Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl des neuen Stadtrate im kommenden Mai verdeutlicht auch diesen Neuaufbruch. Auf der Liste sind Parteilose wie Mitglieder der CDU gleichermaßen vertreten. Die konkreten Ziele und Vorhaben für die kommende Legislatur wollen Vorstand und Kandidaten in einer gemeinsamen Klausurtagung Anfang März besprechen.