Gesellig, aber nicht ohne politische Analyse: CDU feiert Sommerfest
Img 5884

Gemeinsam mit dem CDU-Ortsverband Langenwolschendorf* sowie den (ehemaligen) Stadträten der CDU-Fraktion hat der Ortsverband Zeulenroda-Triebes sein traditionelles Sommerfest gefeiert. Wenngleich es vordergründig gesellig zuging, waren auch Landes- und Lokalpolitik Thema des Abends. So ging Ortsverbandsvorsitzender Volker Emde auf die bevorstehende Landtagswahl in Thüringen am 27. Oktober ein, bei der er sein Mandat verteidigen möchte. Zudem schilderte Fraktionsvorsitzender Markus Hofmann von den aktuellen Entwicklungen im Zeulenrodaer Rathaus sowie den Anträge, die seine Fraktion in die kommende Stadtratssitzung einbringen wird.

Gast des Abends, den dankenswerter Weise Familie Neudeck ausgerichtet hat, war schließlich auch die CDU-Kreisverbandsvorsitzende Martina Schweinsburg, die, wie sie selbst sagte, als Landrätin ihre "Lehrjahre" in Zeulenroda verbracht habe. Sie sicherte sowohl im Landtagswahlkampf als auch auf kommunalpolitischer Ebene ihre Unterstützung zu.

Volker Emde mit Martina Schweinsburg und dem Triebeser Ortsteilbürgermeister Axel Wagner (r.)