Aktuelles

    Hofmann Markus

    Fraktionsvorsitzender Hofmann: „Die Stadt muss handlungsfähig bleiben“

    „Zu geordneten Verhältnissen gehört es, dass der Haushalt für das Folgejahr bereits in den letzten Monaten des Vorjahres beraten und verabschiedet werden kann. Nur so sind z.B. sinnvolles Planen von Baumaßnahmen oder arbeitsvertragliche Vereinbarungen möglich und Förderungen für Vereine planbar.“ So die Position der CDU – Stadträte.

    Img 9955

    Hofmann: „Keinen Ausverkauf von Kultur“

    „Vor genau der nun eingetretenen Situation haben wir schon lang gewarnt. Leider haben unsere Alternativvorschläge beim Bürgermeister aber kein Gehör gefunden“, bedauert CDU-Fraktionsvorsitzender Markus Hofmann. Was mit dem jüngst vorgelegten nachgebesserten Haushaltssicherungskonzept (HSK) geschehe, sei ein Ausverkauf von Kultur, Niveau und Standortfaktoren, die bislang für Zeulenroda-Triebes als lebenswerten Wohn- und Arbeitsort gesprochen hätten.